Um Ihren Besuch auf unserer Webseite so komfortabel wie möglich zu gestalten, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung .

Rufen Sie uns an!

+49 (8041) 7898 0

Mo.-Fr. 09:00-12:00 Uhr und 13:00-18:00 Uhr

Sa. 09:00-12:00 Uhr

Nehmen Sie Kontakt auf

mail@moebel-fottner.de
Adresse

Möbel Fottner
Dietramszeller Str. 10
83646 Bad Tölz
Öffnungszeiten

Mo.-Fr. 09:00-12:00 Uhr und 13:00-18:00 Uhr

Sa. 09:00-12:00 Uhr


Schlafen im Winter -
Die besten Tipps für ein optimales Schlafklima


Das perfekte Schlafklima im Winter

Gut Schlafen im Winter ist mehr als die Frage „Heizen oder Frieren?“. Wie Sie auch in den kalten Wintermonaten für ein optimales Schlafklima in Ihrem Zuhause sorgen, verraten Ihnen unsere Tipps.
Eine wichtige Information vorweg: die ideale Schlafzimmertemperatur hat nichts mit der Jahreszeit oder den Außentemperaturen zu tun.

Die ideale Schlafzimmertemperatur im Winter …

… ist nicht höher als die im Sommer. Im Raum sollten zwischen 16 und 18 Grad Celsius herrschen. Naturgemäß heizen viele kälteempfindliche Menschen im Winter auch ihr Schlafzimmer. Das ist tagsüber durchaus angenehm und verhindert das Frieren während des Umziehens. Spätestens aber, wenn Sie unter der Bettdecke liegen, sollte die Heizung ausgeschaltet werden. Trockene Heizungsluft trocknet die Schleimhäute aus – die Folge können starke Halsschmerzen oder gar eine Erkältung am nächsten Morgen sein. Auch übermäßiges Schwitzen (und damit unruhiges Schlafen) wird durch eine Temperatur unter 20 Grad verhindert. Aber Achtung: zu kalt sollte es auch nicht sein, weil die Luft ansonsten Schwierigkeiten hat, die Feuchtigkeit aufzunehmen. Das kann bereits ab 15 Grad passieren.

Schlafen im Winter – die besten Tipps


Damit Sie im Winter weder schwitzen noch frieren, sollten Sie das Augenmerk auf hochwertige und atmungsaktive Bettwaren legen, statt die Heizung hoch- und runterzudrehen. Von der Bettdecke bis zur Matratze: gut ist alles, was sich durch eine hohe Atmungsaktivität auszeichnet und einen effektiven Luft- sowie Feuchtigkeitsaustausch fördert. Mit unseren Schlaftipps für den Winter, kommen Sie gut durch die kalte Jahreszeit:

  • Kein Zwiebellook – mehrere Schichten Kleidung übereinander zu tragen, ist nicht sinnvoll. Unter der Decke wird es viel schneller wärmer, wenn sich die körpernahe Luft aufheizen kann. Damit das klappt, sollte die Kleidung nicht zu eng und mehrschichtig sein. Locker sitzende Kleidung wie beispielsweise ein Schlafanzug oder Nachthemd, sind die ideale Lösung.

  • XXL-Decken im Winter. Während wir schlafen, drehen wir uns bis zu 80 Mal. Damit ein Abdecken (und damit Frieren) möglichst verhindert wird, eignen sich im Winter Bettdecken in Übergrößen 155 x 220 cm. Am besten sind Modelle mit einer Füllung aus Naturhaar, Federn oder Daunen – synthetische Decken hingegen können das Schwitzen fördern.

  • Vor dem Schlafen gehen lüften – gilt zu jeder Jahreszeit. Sauerstoffreiche und frische Luft hilft beim Einschlafen und Erholen. Genauso sollten Sie morgen nach dem Aufstehen einmal gut durchlüften, damit die in der Nacht abgegebene Feuchtigkeit entweichen kann.

  • Matratzenauflage für Frostbeulen – eine Winter-Auflage für die Matratze (z. B. aus reiner Schafwolle) hat gleich zwei Vorteile. Zum einen wärmt sie, zum anderen schont sie die Matratze.


Möbel Fottner

Dietramszeller Str. 10
83646 Bad Tölz
Öffnungszeiten

Mo.-Fr. 09:00-12:00 Uhr und 13:00-18:00 Uhr

Sa. 09:00-12:00 Uhr

mail@moebel-fottner.de
+49 (8041) 7898 0